JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600








Kunst & Kultur

Jetzt im Kino: Der letzte Wolf

Jetzt im Kino: Der letzte Wolf

Filmhandlung und Hintergrund\n Der letzte Wolf: Naturabenteuer vom Regisseur von "Der Bär" über eine ursprünglich gebliebene Gegend in der Mongolei, in der die Zentralregierung dem Wolf den garaus machen will.\n \nIn den späten 1960ern begibt sich Chen Zhen (Shaofeng Feng) in die Steppen der Mongolei. Dort soll der junge, chinesische Student ein Nomadenvolk treffen und unterrichten. Ziel seiner Reise ist, dass das Nomadenvolk fortan das Lesen und Schreiben erlernt. Sobald Chen dort eintrifft, wird allerdings schnell klar, dass er mindestens genauso viel von den Einheimischen lernen kann. Er wird mit den harten Lebensumständen konfrontiert und macht Bekanntschaft mit Wölfen, die die Umgebung bedrohen. Denn da es sich bei den Nomaden um Schafhirten handelt, ist der Wolf der natürliche Feind. Chen entwickelt jedoch rasch eine Faszination für die Vierbeiner. Zufällig gerät er an ein Wolfsjunges, das er aufzieht. Und tatsächlich entsteht zwischen Mensch und Tier eine enge Freundschaft. Das spielt allerdings eine untergeordnete Rolle, als ein Offizier der zentralen Regierung  anreist und in den Wölfen als Menschen-gefährdende Raubtiere sieht. Er möchte eine finale Lösung in der Wolfsproblematik erzielen. Die regionalen Behörden beginnen daraufhin, Jagd auf die vierbeinigen Wildhunde zu machen, was die traditionelle Beziehung zwischen Hirten und Wölfen vollständig aus den Fugen reißt. Vom Menschen ihres natürlichen Lebensraumes beraubt, beginnen die Wölfe, Angriff auf die menschlichen Siedlungen zu nehmen. Dort scheint sich ein finaler Kampf anzubahnen. „Der letzte Wolf“ wurde von Jean-Jacques Annaud inszeniert, der bereits in „Der Name der Rose“ oder auch „Sieben Jahre in Tibet“ den Regieposten übernahm. Letzterer hatte folgenschwere Konsequenzen, erteilte ihm die Volksrepublik China doch nach Erscheinen Einreiseverbot. Am Rande der Dreharbeiten zu „Der letzte Wolf“ wurde allerdings verlautbart, dass sich China und Jean-Jacques Annaud ausgesöhnt haben.\n\r\nQuelle Text:\n \n http://www.kino.de/film/der-letzte-wolf-2015/\n\r\nQuelle Foto:\n\r\nDelphi Arthaus Kino\n\r\nQuelle Video: YouTube



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen